Smartphone-Patentkrieg um eine neue Peinlichkeit erweitert

Da kann einem echt nur noch die Spucke weg bleiben, wenn man sich über den Patentkrieg zwischen den Smartphone-Hersteller sich informiert. Im „Kampf” zwischen Samsung und Apple wurde, laut einer Meldung des Heise Verlags, die Prozess-Serie um ein neuen Tiefpunkt erweitert. Es scheint mir mittlerweile danach, als versuchen beide Unternehmen sich was die Lächerlichkeit der eingebrachten Patente angeht zu übertrumpfen.

Wie sonst kann man sich noch erklären, dass Samsung nun ein starke 10 Jahre altes „Smilie”-Patent  in die Patentverfahren einbringt. Bei dem Patent geht es, vereinfacht ausgedrückt, wie die Eingabe von Smilies in SMS oder sonstigen Nachrichten über Mobilfunkgeräte. Das Patent schließt dabei die thematisch gruppierte Darstellung verschiedener Smilies mit ein.

Im Endeffekt kann man nur noch den Kopf über beide beteiligten Unternehmen schütteln. Der Vergleich mit Kleinkindern und einem Kindergarten drängt sich mir förmlich dabei auf. Es zeigt im Endeffekt aber auch auf, wie krank das aktuelle Patentsystem selbst innerhalb von Deutschland und Europa ist. Ob sich allerdings in nächster Zukunft hier etwas ändern wird kann durchaus bezweifelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.