Vorschau: FindMyWlan für iPhone und iPad

Neben unserem Mobilen MwSt-Rechner, welcher in 14 Tagen ein größeres Update erhalten wird, nähert sich unser nächstes App bereits der Fertigstellung. Sicherlich habt ihr den „sogenannten” Location-Gate Skandal mitbekommen. Ich möchte jetzt nicht im Detail auf diesen Skandal eingehen, aber unser nächstes App ist mehr oder weniger daraus entstanden.

Im Rahmen der Location-Gate Geschichte wurde unter anderem auch erneut erwähnt, dass Google eine Datenbank mit Wlan-Accesspoints aufgebaut hat inklusive deren Position. Dies soll unter anderem zur schnelleren Positionierung in verschiedenen Anwendungen dienen.

Wäre es nicht interessant zu wissen, ob der eigene Wlan Accesspoint in der Google-Datenbank zu finden ist? FindMyWlan macht dies zukünftig möglich. Mit Hilfe der MAC-Adresse eines Accesspoints kann innerhalb weniger Sekunden geprüft werden, ob Google den Wlan-Accesspoint erfasst hat und wo laut Google dessen Position sein soll. Dabei ist keine räumliche Nähe zum gesuchten Wlan-Accesspoint notwendig. Man benötigt nur die MAC-Adresse und schon kann praktisch nach jedem von Google weltweit erfassten Wlan-Accesspoint gesucht werden.

Hier ein paar Vorab-Bilder von der Anwendung:

Das App wird als Universal-App sowohl für das iPhone, iPod Touch und iPad verfügbar sein. Benötigt wird ausschließlich eine existierende Internetverbindung. GPS-Unterstützung wird nicht zwingend benötigt.

Nachtrag: Es wäre schön, wenn manches immer so schön einfach wäre. Kurz nachdem die App in der Zielgeraden war, hat Google die Abfrage der MAC-Adresse, wie Sie für Google Gears seit Jahren verfügbar ist, (temporär?) unterbunden. Aktuell prüfe ich, ob es alternative Datenbanken gibt, welche man auf legalem Weg abfragen darf. Bis dahin muss das Projekt erst einmal leider pausieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.