Im Review: Mobiler MwSt Rechner 2.5

Im Review: Mobiler MwSt Rechner 2.5

Über die letzten Monate haben sich hier einige Ideen manifestiert für mein kleines iPhone App, dem mobilen MwSt.Rechner, sodass eine neue Version des Apps ansteht und nach einer kleiner Betatest-Phase nun an Apple zur Prüfung übertragen wurde.

Die Liste der Neuerungen im Changelog ist entsprechend lange geworden und es beinhaltet dabei auch ein komplett neues Rechenmodul — der Prozentsatzrechner. Mit diesem Rechner kann man ausrechnen, wie hoch ein Preisnachlassen bzw. Preisaufschlag bei einem Artikel ist. Mogeleien bei den Prozent-Angaben fallen hiermit relativ schnell auf.

Überarbeitet wurden allerdings auch die bestehenden Rechenmodule, welche über neue Toolbar-Icons aufgerufen werden können. Ein Bug im Rabatt-Rechner wurde korrigiert und das generelle Fehlerhandling wurde verbessert.

Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit über „Einstellungen” auf dem iPhone-Deck das Programm konfigurieren zu können.  Eine Option ist dabei das Programm immer mit einem bestimmten Rechenmodul öffnen und man kann einen bestimmten eMail-Empfänger fest hinterlegen. Auch das komplette zurücksetzen des Programms ist jetzt möglich.

Auch die Hilfe wurde einem kompletten Überarbeitung unterzogen. Das Ladeverhalten der Hilfe wurde komplett überarbeitet und sollte jetzt zügiger ablaufen. Ein bisher gerade bei älteren iPhones während des Ladevorgangs auftauchende weisse Fläche gehört nun der Vergangenheit an. Auch des Design der Hilfe wurde nochmals überarbeitet um eine intuitivere Bedienung zu erreichen. Zum Beispiel ist nun das berühren einer Schaltfläche nun auch optisch sichtbar.

Was die generelle Optik der Anwendung angeht, so wurden alle verwendeten Icons und Grafiken im Programm zusätzlich für die iPhone4 Nutzer in einer HD-Auflösung eingebaut. Der Unterschied ist meiner Meinung nach deutlich zu sehen.

Nicht verschweigen möchte ich, dass die neue Version des App zwar weiterhin kostenlos bleiben wird, aber sie wird in den Rechenmodulen ein kleinen Werbebanner enthalten, wobei weiterhin eine Offline-Nutzung der Anwendung möglich bleibt. Es wird auch die Möglichkeit existieren innerhalb der App eine werbefreie Version der Anwendung zu erwerben. Der Einführungspreis für die werbefreie Version wird bei 0,79 Eur liegen. Mit dem Wechsel auf die werbefreie Version wird auch direkt die Weiterentwicklung der Anwendung unterstützt.

Wann wird das Programm im AppStore erscheinen? 

Die Frage lässt sich nur schwer beantworten. In der Regel prüft Apple innerhalb von einer Woche die Anwendung und sofern es mit der Anwendung kein Problem gibt wird diese dann automatisch für den AppStore freigegeben. Ob direkt nach der Freigabe durch Apple der InApp-Kauf für die werbefreie Version möglich sein wird, kann ich zur Zeit nicht versprechen. Der Hintergrund ist, dass einige App-Entwickler das Problem zur Zeit haben, dass die angelegten InApp-Kauf Artikel automatisch ohne Fehlermeldung abgelehnt werden. Mit Apple stehe ich im Zusammenhang mit diesem Problem allerdings schon in Kontakt.

Hier noch ein paar Screenshots aus der neuen Version der Anwendung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.