Software mit Kopierschutz und wie es nicht sein sollte …

Software mit Kopierschutz und wie es nicht sein sollte …

Screenshot von DVR Studio HDIch habe ja durchaus Verständnis, wenn jemand seine selber entwickelte Software mit einem Kopierschutz versieht um Raubkopien zumindest zu erschweren. Immerhin bin ich ja selber in dem Bereich tätig. Heute allerdings hat mir die Software DVR-Studio HD von Haenlein-Software gezeigt, wie ein Kopierschutz absolut kunden-unfreundlich implementiert wurde.

Das Programm selber ist wirklich nicht schlecht und gehört definitiv zu den besten Video-Schnittprogrammen auf den Markt — nur um das vorweg einmal erwähnt zu haben. Es kann allerdings meiner Meinung nach nicht sein, dass eine Software nur weil der Hersteller eine neue Homepage (tagsüber) einspielt die eigene Software komplett lahmlegt und den Start verweigert und das ganze nicht nur für ein paar wenige Minuten, sondern für ein längeren Zeitraum.

Der Hersteller sollte meiner Meinung nach darüber nachdenken, ob es nicht mehr Sinn machen für den Fall, dass die Software keine Verbindung zum Authentifizierungsserver aufbauen kann die Software für einen gewissen Zeitrahmen dennoch aktiv bleibt. Man muss als Hersteller immer einmal damit rechnen, dass es zu technischen Problemen kommen kann. Sei es, dass der Internetzugang vom Kunden temporär gestört ist oder eben die Authentifizierungsserver aufgrund von Wartungsarbeiten offline sind.

Update:

Mittlerweile gibt es auch Informationen direkt auf der Hauptseite des Herstellers zu dem Problem. Das Fazit ist, dass man wohl in Zukunft auf mehrere Server setzen wird um einen längeren Totalausfall zu verhindern. Allerdings ändert dies meiner Meinung nach nichts am Hauptproblem, dass man z.B. die Software nicht während des Urlaubs ohne Internetzugang verwenden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.