Vorbereitung für Kundenmailing

Wie eigentlich in jedem Jahr frage ich mich, was man zum Jahresabschluss eigentlich für seine Kunden machen könnte. Im letzten Jahr gab es, wie bei vielen Unternehmen üblich, eine einfache Postkarte. Allerdings hatte ich schon im letzten Jahr irgendwie ein blödes Gefühl dabei. Man gibt nicht gerade wenig Geld für die Weihnachtskarten, den Aufdruck und das Porto aus für etwas, was in der Regel vom Kunden eigentlich in den Mülleimer geworfen wird. Ich denke, gut – natürlich bleibt man beim Kunden vielleicht positiv in Erinnerung, aber irgendwie dachte ich mir, kann es das nicht sein.

Wie der Zufall bietet der für den Vertrieb von Eset Smart Security und NOD32 Antivirus in Deutschland zuständige Unternehmen seinen Fachhändlern unter anderem eine spezielle Version der Security Suite, welche eine Laufzeit von 3 Monaten. Abgesehen von der Laufzeit ist die Lizenz absolut identisch zur Vollversion.

Wie genau die Mailingaktion aussehen wird, steht noch nicht fest.. Fest steht zumindest, dass wir im Rahmen der Aktion den angeschriebenen Kunden kostenlos eine 3 Monats Lizenz schenken werden von Eset Smart Security zusammen mit einem der Schüsselanhänger und einem Kugelschreiber.

Es ist meiner Meinung nach dann einfach einmal nicht diese übliche Karte, wie man von vielen anderen auch erhält und wer weiß, vielleicht  können einige Kunden ja mit der Software etwas anfangen und machen den eigenen Rechner damit etwas sicherer.

kundenmailing2009

One response to “Vorbereitung für Kundenmailing”

  1. Aloha Jens!

    „…was in der Regel vom Kunden eigentlich in den Mülleimer geworfen wird.” ist so nicht ganz richtig!

    http://www.Raitza.de/tf_network_2008_09.png

    Den Taschenkalender für 2009 besitze ich ebenso noch.

    http://www.Raitza.de/tf_network2008_09.png

    Mit bestem Gruß

    R. Raitza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.