Howto: SATA HotPlug mit dem ICH10 Chipsatz unter Windows7

Immer wieder hatte ich unter Windows Vista und Windows7 das Problem, dass eine per eSATA angeschlossene Festplatte bei meinem Mainboard MSI P45 Diamond nur nach einem Neustart des Systems erkannt wird. Normalerweise sollte der ICH10 Chipsatz des Mainboards eigentlich Hotplug-fähig sein, was auch die Nutzung unter Linux zeigt. Im Gegensatz zu Windows, funktioniert dort Hotplug relativ reibungslos.

Damit Hotplug auch unter Windows funktioniert, habe ich mittlerweile ein kleines Software-Tool gefunden, welches ich euch nicht vorenthalten möchte. Es handelt sich dabei um das Tool HotSwap! welches sowohl in einer 32- als auch 64-Bit Version zum kostenlosen Download bereit steht. 

Das Tool ist dabei nicht nur auf das oben genannte Mainboard mit dem ICH10 Chipsatz beschränkt, sondern auch für eine Reihe anderer Systeme. Eine Liste der unterstützten SATA Chipsätze findet sich ebenfalls auf der Homepage des Entwicklers. 

hotplug1 hotplug2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.