Kurz notiert: Tethering mit dem iPhone

Der Streit um die mit dem jüngsten iPhone Update deaktivierten Tethering Unterstützung geht in die nächste Runde. Wie bereits auf mehreren Seiten berichtet, hat T-Mobile die Verwendung des iPhone als “Modem” bei den Verträgen der ersten Generation nicht untersagt. Mit dem jüngsten Update wurde allerdings diese Unterstützung für alle Nutzer deaktiviert, wobei T-Mobile erst erklärte, man wolle für “Altkunden” die Tethering Unterstützung aktivieren und nun darauf besteh die Unterstützung auch für für “Altkunden” nur gegen Aufpreis anzubieten. 

Der LawBlogger Udo Vetter versucht nun laut seinem Blog für einen Mandaten seiner Kanzlei eine Freischaltung der Tethering Unterstützung zu erwirken. Die Reaktion der Telekom viel wie erwartet aus. Es gab auf das Schrieben hin kein einlenken.

Über dieses Thema wurde mittlerweile eine Facebook Gruppe mit über 2000 Mitglieder eingerichtet. Ob dies allerdings T-Mobile zum umdenken bewegen wird, wer weiß…

2 responses to “Kurz notiert: Tethering mit dem iPhone”

  1. Ich will auch ein iPhone! 🙂

  2. Jens sagt:

    der eine möchte es, der andere hat es 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.