Aus der Werbung einer Elektronik-Kette

Eine große Elektronik-Kette macht zur Zeit wieder massiv Werbung für eine Rabatt-Aktion, wobei die Anzeige mich etwas schmunzeln lässt. Die Werbeaussage lautet wie folgt:

3 Tage ohne 19% MwSt.**
** Sparen Sie volle 19% vom Verkaufspreis.

Also schauen wir mal genau hin und rechnen das ganze einmal durch für einen Artikel, der inkl. 19% MwSt. 119,00 Eur kostet. 

Die erste Aussage lautet, dass die MwSt. nicht berechnet würde. Also vorab, es sollte schon einmal klar sein, dass dies ein absoluter Unfug ist. Dies würde ja bedeuten, dass auf der Rechnung keine Mehrwertsteuer erscheinen würde und ich bezweifel, dass der Mediamarkt eine Ausnahme-Klausel im Umsatzsteuergesetz erhalten hat. Aber wenn wir diesen Aspekt jetzt einmal großzügig übersehen, sieht die Beispiel-Rechnung wie folgt aus:

Netto-Betrag:100 Eur
+ 19% MwSt.19 Eur
Brutto-Betrag:119 Eur
- Rabatt (MwSt.)19 Eur
Brutto-Endbetrag100 Eur

Man würde also nach dieser Rechnung für den Artikel knapp 100,00 Eur bezahlen (inkl. 19% MwSt) und hätte gegenüber dem regulären Preis 19,00 Eur gespart.

Die zweite Aussage lautet wiederum, dass wir volle 19% vom Verkaufspreis sparen. Also rechnen wir die gleiche Rechnung durch mit dem für den Endkunden relevanten Verkaufspreis von 119 Eur.

Netto-Betrag:100 Eur
+ 19% MwSt.19 Eur
Brutto-Betrag:119 Eur
- 19% Rabatt22,61 Eur
Brutto-Endbetrag96,39 Eur

Bei der zweite Rechnung müssten wir also an der Kasse für den Artikel nur 96,39 Eur zahlen und hätten gegenüber dem regulären Preis also 22,61 Eur gespart.

Es stellt sich also die Frage, welcher Preis jetzt für mich gilt? Aber ich frage mich auch, ob die Werbe-Strategen von der Elektronik-Kette die Werbung absichtlich zweideutig formuliert haben. Die Alternative wäre natürlich, dass einfaches Prozent-Rechnen nicht gerade die Stärke der Werbe-Strategen ist.

Aber meiner Meinung nach ist bereits die Aussage “3 Tage ohne 19% MwSt.” schlichtweg eine dreiste Werbe-Lüge, die so eigentlich verboten gehört. Da es allerdings nicht die erste Aktion in der Form ist, denke ich, dass die Kette auch diesmal wieder damit ungestraft durchkommt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.