Den eigene Namen auf dem Mars?

956px-Mars_SpiritGibt es nicht? Doch, es gibt die Möglichkeit. Die NASA bietet aktuell unter http://marsprogram.jpl.nasa.gov/msl/participate/sendyourname/ die Möglichkeit an den eigenen Namen auf die lange Reise zum Mars zu schicken.

Im Rahmen der 2011 startenden Mars Mission bietet die NASA die Möglichkeit an, den eigenen Namen zusammen mit anderen auf einen im Mars Science Laboratory Rover verbauten Microchip speichern zu lassen. Dieser Microchip wird 2011 seine rund 227 Mio. Kilometer lange Reise antreten zum Mars antreten. Der im Rahmen eines Wettbewerbs ausgewählte Namen des Rovers wird im übrigen “Curiosity” sein. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass die Uni Kiel an der Entwicklung des Rovers beteiligt ist.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Reise und vor allem auch die Landung des Rovers erfolgreich sein wird. Mit etwas Glück, wird die Mission ein ähnlicher Erfolg wie die letzte Mars Rover Mission mit Sprit und Opportunity.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.