Wie lassen sich Captchas einfach und sicher lösen?

captchaDiese Frage stellte sich wohl ein ICQ-Spammer als er überlegte wie man möglichst schnell eine große Anzahl von ICQ-Nummern registrieren kann. Einen relativ interessanter Weg ging ein Spammer, der heute seine Werbung über eine Autorisierungsanfrage abgeladen hat:

Autorisierungsanfrage von SMSTrap.biz (431908364): Dein Maedchen schreibt SMSs jemandem staendig? Der Freundin?! Oder… Willst du pruefen?? SMS-Trap — du kannst alle ihre SMS-Mitteilungen online lesen!!!

Neugierig wie ich bin wollte ich dem Spammer einmal etwas auf den Zahn fühlen und schauen, was der Spammer eigentlich bezweckt. Eines war von Anfang an natürlich klar – der beworbene Dienst kann so natürlich nicht existieren.

In einem virtuellen System also schnell die Seite aufgerufen und bemerkt, dass bei jedem Menüpunkt erst einmal die Captcha-Abfrage zu sehen ist. Schon kam der Verdacht auf, dass es bei der Seite nur darum geht Captcha-Abfragen von einem Dienst wie Freemailer oder ähnlichem zu lösen. Ein Klick auf den Ursprung der Grafik zeigte die Quelle … ICQ. Damit dürfte klar sein, dass nach dem ausfüllen der Captcha-Abfrage im Hintergrund ein ICQ Account registriert wird für den Spammer und es in Zukunft diese wohl für größere Spamläufe verwendet werden.

Was man daraus lernen kann? Es hat einfach kein Wert auf eine Spam-Nachricht zu reagieren und zwar egal ob günstig irgendwelche Software angeboten wird oder irgend ein dubioser Dienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.